Hemmingen19 plenergy-blog

Tag drei endet …

Das war das Planspiel Plenergy an der KGS Hemmingen! Es war ein ziemlich cooles Projekt und man hat viel dazu gelernt. Die  Schüler*Innen haben aus den vielen Ideen Beschlüsse und Projekte entwickelt und sie Politikern, wie auch lokalen Aktiven vorgestellt. Aber was passiert jetzt mit diesen Beiträgen? Hoffentlich nehmen sich die Politiker ein Beispiel an […]

Hemmingen19

Ergebniss aus dem Fachausschluss ,,Strom”

Top Ideen zum dem Thema ,,Energiewende”. 1.) Eine weitere Möglichkeit wäre der Austausch von Büchern gegen Tablets in der Schule. 2.) Wenn man Tablets in der Schule hat, ist dass ein Vorteil, da die Lehrer nicht mehr so viele Blätter ausdrucken müssen, sondern ihr Unterrichtsmaterial gleich auf die Tablets ziehen können. 3.) Ein weiterer wichtiger […]

Mehrwegflaschen und Wasserspender

Die 15. Projektgruppe möchte, dass Mehrwegflaschen und Wasserspender in der Schule angeboten werden.

Die nächste Projektidee ist eine Klimasäule in Hemmingen

Die Klimasäule zeigt den Durchschnittlichen CO2 Stand an. Sie soll motivieren mehr Fahrrad zu fahren und auf die Umwelt zu achten.

Solarplatten auf den Dächern der KGS

Die Projektgruppe möchte in Zukunft Solarplatten auf die Dächer der KGS Hemmingen bringen. Somit soll der Energieverbrauch der Schule und die Kosten minimiert werden.

Idee “Flohmarkt auf der Straße”

Die elfte Projektgruppe möchte auf eine viel befahrbaren Straße sperren lassen, um einen Flohmark zu veranstalten.

Regionales Essen in der Mensa

Die neunte Projektgruppe möchte das Essensangebot in der Mensa fördern: gesünder und weniger Fleisch!

Smartboard anstatt alte Geräte

Die Projektidee ist einfach zu verstehen. Die neuen Smartboards sollen Energie sparen und das Arbeiten schneller und einfacher machen.

Projektidee “Anonyme Internetgruppe”

Die siebte Projektgruppe möchte eine anonyme Internetgruppe über den Klimaschutz machen. In der soll es Rat und Informationen geben.

Recycling Papier als Projektidee

In der KGS soll in Zukunft nur noch Recycling Papier verwendet werden. Dadurch soll die Müllmenge minimiert werden. Die Blätter sollen immer beitseitig bedruckt werden.

Projektidee “Attraktive Busnutzung”

Die fünfte Projektgruppe möchte die Busnutzung attraktiver machen. Dazu soll es Treuepunkte geben und die Fahrpreise, vor allem die für die Erwachsenen sollen sinken. Zusätzlich soll die Hygiene besser werden.

Projektidee zu weniger Abholzen von Bäumen

Ipads und Laptops anstatt Bücher. Sie möchten somit das Abholzen der Bäume verhindern.

Ergebnisse aus dem Fachausschuss Öffentlichkeitsarbeit

Top Ideen aus dem Fachausschuss “Öffentlichkeitsarbeit” 1.) Wichtiger Punkt, regionale Lebensmittel verkaufen , die aus der Region kommen und nicht z.b. aus einem anderen Land, dass weiter weg ist und wo dann extra Benzin verbraucht werden muss. 2.) Ein weiterer Vorschlag der Gruppe ist: Eine Grüne App für die Kommune zu entwickeln. 3.) Noch ein […]

Projektidee “Mülltrennung in Hemmingen”

Die dritte Projektgruppe aus dem Fachausschuss Konsum möchte die Mülltrennung in ganz Hemmingen fördern.

Projektidee “Klimaneutrale Ausflüge und Klassenfahrten”

Diese Gruppe möchte sich für klimaneutrale Ausflüge und Klassenfahrten einsetzen. Die Gruppe trifft sich mit drei der Experten.

Projektidee “Kleidertauschparty”

Die erste Projektgruppe möchte das man Kleidung abgeben kann und dafür ein Chip bekommen kann. Außerdem kann man dann für den Chip widerum Kleidung bekommt. Es soll den Konsum und Kleidungsherstellung verringern.

“Speed Dating”

Nach einer kurzen Beratungsphase, geht es gleich weiter mit einer Art “speed dating”. Die Schüler haben die Möglichkeit sich mit den Experten zu verabreden und zu unterhalten.

Weitere Ansprechpartner für neue Projekte

Ein ehmaliger und ein Mitglied des Rates stellen sich vor. Das ehemalige Mitglied des Rates hat viele Kontakte und sagt, dass man für Projekte zu ihm hingehen kann. Das Mitglied des Rates ist ein Geschäftsführer für ein Unternehmen, dass Windkraftanlagen baut.

Vom Konsum und Essen zum Fahrrad fahren

Dieser Verien unterstützt Fahrradtouren und besitzt eine Selbsthilfewerkstatt. Dienstags ist diese Werkstatt offen. Vorgestern gab es eine erste Sitzung mit allen möglichen Parteien. Sie wollen mehr Platz für Fahrräder.

plenergy – Ein gutes Projekt?

Wir wollten wissen, wie die Schüler das Projekt plenergy fanden, deshalb haben wir jeweils einen Sprecher in den Fachausschüssen befragt! Die Frage, wie man das Projekt fand, wurde eindeutig mit “gut” beantwortet. Alle fanden den Energiewenderat sehr spannend, weil man kreativ sein konnte und auch mal erfahren hat, wie es in so einer Konferenz abläuft. […]

Kampfelder Hof

2 Mädchen machen ein freiwilliges ökologisches/soziales Jahr auf dem Kampfelder Hof. Sie wollen Projekte mit Jugendlichen machen und die Projektgruppen bei ihren Projekten unterstützen.

Auch die Jugendpflege Hemmingen ist bei Sachen Klimaschutz weit vorne dabei

Die Jugendpflege bietet an bei der Organisation mitzuhelfen und kann Kontakt zur Verwaltung herstellen. Sie bieten eine Jugendleiterausbildung und Ferienpass Aktionen an. Ebenfalls können sie Räumlichkeiten anbieten. Ihre Zielgruppe sind die Jugendlichen.

Fridays For Future

Der Vertreter für “Fridays For Future” erklärt, wie sie die Demos organisieren. Außerdem erklärt ein Schüler der sich für die Bewegung einsetzt, dass sie sich mit den Parteien auseinandersetzen.

Es folgt Frau Möllenhof

Sie unterstützt den Klimaschutz und hat die AG “Mondays for Future” in das Leben gerufen. Zudem hat sie bei dem Stratosphärenprojekt an der KGS finanziell mitgewirkt. Den Kontakt zu den lokalen Aktiven können die Schüler und SchülerInnen über nachträglich auch über E-Mail aufnehmen.

Für Solaranlagen

Ein Vertreter der Energiegenossenschaft Calenberger Land stellt sich nun vor. Sie bauen Solaranlagen und versuchen seit 4 Jahren solche auf die KGS Hemmingen zu bauen. Aber er findet es schade, dass dies trotzdem recht langsam vorangeht, obwohl die Solaranlagen zum Klimaschutz beitragen.

Lehrer Stephan Barlag

Auch ein Lehrer der Hemminger KGS stellt sich vor. Er unterstützt das Demonstrieren und auch das Schüler zu Demonstrationen gehen können. In der Schule selber ist er der Ansprechpartner, wenn es um das Thema geht, die Schule klimafreundlicher zu machen. Wenn also ein Schüler eine Idee hat, um die Schule klimafreundlicher zu machen, kann man […]

Weiter gehts mit…

Nun stellen sich die Vertreter des “Repair Cafés” vor. Sie erzählen, dass sie sich dafür einsetzten, dass man selber Geräte repariert und unterstützen dies durch Experten im Café.

Vorstellungsrunde auf dem Markt der lokalen Aktiven beginnt

Jeder der Lokalen Aktiven darf sich bis zu 3 Minuten vorstellen. Frau Straube stellt sich vor, sie ist für die Organisation der Kommune Hemmingen zuständig. Es geht weiter mit einem Vertreter des Vereins “Wer Straßen sät”. Er stellt sein Projekt vor. Der Verein hat sich gegen die neue B3 und für einen Ausbau des öffentlichen […]

Es beginnt!

Zuerst werden alle willkommen geheißen und erklärt, was heute passiert ist. Unter den Zuschauern befinden sich die Projektgruppen sowie Politiker/in. Es startet mit einer kleinen Kennlernrunde, wobei die Projekte vorgestellt werden.

Fachausschuss Konsum startet in den dritten Tag

Im Fachausschuss Konsum wurden am ersten Tag Ideen gesammelt, über die dann im Energiewenderat abgestimmt wurde. Ein interessanter Punkt ist, dass es in Hemmingen mehr Wochenmärkte geben sollte. Weitere wichtige Punkte sind zum einen ein Unverpackt Laden in Hemmingen. Läden die Plastiktüten verwenden, könnten auf Papiertüten umsteigen. Sowie den Müll auf dem Schulhof zu trennen und […]

Der letzte Tag

Hallo KGS Hemmingen! Heute ist schon der letzte Tag des Projektes plenergy an unserer Schule. Also geht es in den Fachausschüssen noch mal ran an die Ideen, denn die sollen in konkrete Projekte umgewandelt werden. Dafür werden Projektgruppen mit je 4 Schüler*innen gebildet, die dann einen Steckbrief-Bogen bekommen. Sie müssen sich die Fragen stellen: Wie […]

Antrag 20 und somit der letzte Antrag

Der letzte Antrag des heutigen Tages kommt von der Öffentlichkeits Gruppe und fordert, dass es einen “Autofreien” Second-Hand Flohmarkt geben sollte. Nach einigen Nachfragen wurde auch über diesen letzten Antrag abgestimmt. Dieser Antrag wurde nun auch abgelehnt.

Antrag 19 Modernisierung und Renovierung

Die Projektgruppe Gebäude fordert die Modernisierung und Renovierung/Sanierung von öffentlichen und privaten Gebäuden. Dies soll aber freiwillig passieren und durch Werbemaßnahmen und Gelder unterstützt werden. Es folgt eine Diskussion über die Bezahlung der Sanierung, weswegen die Gruppe erklärt, dass die Bewohner dies selber finanzieren, aber dabei unterstützt werden. Die Abstimmung zeigt, dass der Antrag abgelehnt […]

Schlusswort

Nach vielen Diskussionen und Abstimmungen bedankt sich Herr Schacht für die ganzen Anträge und sagt, dass er positiv überrascht ist.

Stromeffizienz in Hemmingen (Antrag 18)

Die Projektgruppe Strom fordert, dass Licht in der Schule und alte technische Geräte ausgetauscht werden. Der Antrag war deutlich und  blieb somit ohne Nachfragen. Dieses Angebot wurde klar angenommen.

Antrag 17 zur Mülltrennung

Die Projektgruppe Konsum möchte, dass die Mülltrennung gefördert wird. Nicht nur in den Klassenräumen soll es drei verschiedene Mülleimer geben, sondern auch auf dem Campus und in ganz Hemmingen. Dazu hat sich eine Mitarbeiterin der Kommune geäußert und erzählt, dass in Planung ist, die Mülleimer weiterhin zu verbreiten. Daraufhin erfolgte die Abstimmung.  Ergebnis ist eine […]

Geschwister für das Hannah-Lastenrad

Die Projektgruppe Mobilität macht den Vorschlag weitere vier Hannah-Lastenräder für Hemmingen anzuschaffen. Nach einer kurzen Erklärung und einer weiteren Anmerkung wird auch über diesen Antrag abgestimmt. Das Ergebnis sieht für die Gruppe des Antrags mager aus. Die Gegenstimmen überwiegen und somit ist das der dritte Antrag, der nicht angenommen wird.

Mehr Infos zum Klimaschutz an alle (Antrag 15)

Die Projektgruppe Öffentlichkeit möchte, dass alle mehr auf das Thema Klimawandel aufmerksam gemacht werden. Die Gruppe hat als Bespiel genannt, Informationen über Flyer und Plakate zu überbringen,  jedoch wurde angemerkt das dies wiederum nicht umweltfreundlich ist. Der Antrag wird angenommen mit einer Mehrheit an Ja Stimmen.

Eine weitere Idee aus der Gebäude Gruppe (Antrag14)

Idee ist es, Heizen klimafreundlicher zu machen. Es werden Beratungen zu diesem Thema angeboten. Zu dem Antrag gibt es keine Fragen. Somit folgt direkt die Abstimmung, mit 38 Ja Stimmen und nur wenigen Gegenstimmen wird dieser Antrag auch angenommen.

Förderung von Solarplatten für Privathaushalte

Die Projektgruppe Strom ist für die Installation von Solarplatten auf privaten und öffentlichen Gebäuden. Außerdem schlägt die Gruppe vor, dass diese Bewohner/Eigentümer einen Zuschuss/Bonus bekommen, wenn sie die Solarplatten installieren. Die Mehrheit stimmt mit ja, also wird dieser Antrag angenommen.

Ein neuer Antrag (12), der auszudiskutieren ist

Die Projektgruppe Konsum ist dafür, einen Unverpacktladen in Hemmingen zu eröffnen, da der nächste Unverpacktladen ziemlich weit weg ist. Er soll zur Motivation dienen, dass mehr Menschen in Unverpacktläden einkaufen gehen. Nach einer kurzen Diskussion und Zustimmungen aus anderen Gruppen folgt auch schon die Abstimmung. Es ist fast eine absolute Mehrheit.fabiaan 66  

Gruß aus dem Bundestag

Liebe Schülerinnen und Schüler, ich bin begeistert, was ihr im Planspiel plenergy entwickelt. Kompliment an eure Doku-Gruppe, dass sie so spannend berichtet. Ich vertrete Hemmingen als Teil meines Wahlkreises Hannover-Land II im Bundestag in Berlin – und damit die Belange von euch allen. Klimaschutz und Energiewende sind Themen, die mich in meiner Arbeit intensiv beschäftigen […]

Attraktivität für Fahrrradfahrer steigern (Antrag 11)

Die Projektgruppe Mobilität schlägt eine andere Ampelschaltung vor, damit Fahrradfahrer schneller vorankommen und das Autofahren unattraktiver wird. Es wird kurz diskutiert und dann folgt die Abstimmung. Es gibt eine deutliche Mehrheit dafür.

Projektgruppe Öffentlichkeit möchte Klimasäule

Vorschlag eine Klimasäule auf dem Rathausplatz in Hemmingen zu errichten. Auf dieser Klimasäule soll der CO2 Stand angezeigt werden. Dieser Vorschlag wird mit vielen Fragen und Vorschlägen ausdiskutiert. Ein Mitarbeiter der Avacon äußert sich zu diesem Vorschlag. Er hält diesen Antrag für sinnvoll. Auf Grund der Zeit kann nicht jede der Fragen ganz beantwortet werden. […]

Weiter mit einem Antrag zu Gebäuden

Die Projektgruppe möchte die Sanierung zerfallener Gebäude. Herr Schacht merkt an, dass es kaum zerfallene Gebäude gibt und daraufhin wird die Frage, ab wann ein Gebäude als “zerfallen” gilt, gestellt. Dazu wird angemerkt das der Zerfall eines Gebäudes eine private Angelegenheit ist. Die Mehrheit der Schüler und Schülerinnen ist zum ersten Mal für Nein. Deshalb […]

Antrag für Solarplatten

Antrag 8. Es heißt, dass auf das Dach der KGS Hemmingen Solarplatten gebaut werden sollen. Der Bürgermeister greift ein und verdeutlicht, dass das Gebäude der KGS nicht stabil genug sei, so dass man kaum Möglichkeiten habe den Antrag umzusetzen. Auch zu diesem Antrag werden Fragen und Anmerkungen ausdiskutiert.  Nach der Abstimmung und nachdem die Endscheidung […]

Antrag 7 von der Projektgruppe von Konsum

Die Projektgruppe Konsum möchte Recyclingpapier an der KGS Hemmingen. Außerdem wollen sie, dass die Blätter doppelseitig gedruckt werden. Es gibt keine Diskussion, sondern es wird direkt abgestimmt. Die Abstimmung erfolgt Einstimmig.    

Bau von Paketboxen?

So lautet der 6. Antrag, er soll bewirken, dass keine unnötigen CO2 Ausstöße verursacht werden. Zu diesem Antrag gibt es keine Fragen. Anders als bei den anderen Vorsschlägen ist dieses Ergebnis nicht eindeutig. Es sind 21 Stimmen dafür und 20 Stimmn dagegen. Somit wurde auch dieser Antrag knapp angenommen.

Nach der Pause weiter mit Antrag 5

Der Antrag, dass das Lebensmittelangebot an der KGS Hemmingen klimafreundlicher, sowie die Portion der Mahlzeiten selbst bestimmt werden sollen, wird von der Projektgruppe Konsum vorgetragen. Dann wird über die Portion der Mahlzeiten diskutiert, um zu verhindern, dass so viel Essen weggeworfen wird. Außerdem will die Gruppe Mehrwegflaschen in der Schule einführen. Danach erklärt Herr Schacht noch […]

Wohlverdiente Pause!!!

Nach einer sehr intensiven Diskussionsphase folgt die wohlverdiente Pause. Es wurde länger als gedacht debattiert, somit gibt es nun eine verkürzte Pause, in der die Schüler die Möglichkeit haben mit Politikern und dem Bürgermeister Interviews zu führen. Nach der 20 Minuten Pause wird über Antrag 5 diskutiert.

Es folgt der erste Antrag vom Fachausschuss Gebäude

Die Projektgruppe Gebäude wollen, dass nur nachhaltige und klimafreundliche Baumaterialien zu kaufen sind. Es folgt der Kritikpunkt, dass man mit Holz nicht gut dämmen kann, die Gruppe beantwortet diese, wie auch weitere Fragen. Während einer kurzen Unterbrechung, gibt es eine Besprechung innerhalb der Projektgruppe. Es folgt die Abstimmung. 34 Ja Stimmen und eine deutliche Minderheit […]

Antrag zu “Grüner App”

Es geht weiter mit der Projektgruppe “Öffentlichkeit”, die den nächsten Antrag “Grüne App” für Hemmingen, vorstellt. Diese App dient als Motivation, um etwas für die Umwelt und den Klimaschutz zu machen. Wie bei den anderen Anträgen wird auch dieser mit Fragen kritisiert. Das Ziel der Gruppe ist es, Menschen in Hemmingen zu motivieren und Ideen […]

Antrag Nummer 2

Die Projektgruppe Strom ist für eine Einführung von Tablets bis 2024, da diese umweltfreundlicher sind und man besser auf Stoff aus dem Unterricht zugreifen kann. Ist der Antrag vorgetragen, folgt die Frage nach den Kosten, worauf mit der Antwort, dass die Schule diese Tablets für diejenigen stellt, die diese nicht bezahlen können, geantwortet wird. Daraufhin […]

Es geht los!

Der erste Antrag wird vom Fachausschuss “Mobilität” vorgestellt. Er fordert, die Einführung des Treuepunktesystems für den öffentlichen Nahverkehr. Ist eine bestimmte Anzahl an Treuepunkten errreicht, wird eine Tageskarte ausgegeben. Auf diesen Antrag gibt es von der Projektgruppe “Gebäude” eine Nachfrage. Es entsteht eine Disskusion, um die Finanzierung. Der Bürgermeister bricht diese Disskusion ab, da er […]

Eine Abstimmung testen

Es wird ein Test für eine Abstimmung durchgeführt mit dem Thema, ob am 24.12 von 16 bis 22 Uhr alle Smartphonens ausgeschaltet werden. Es gibt eine deutliche Mehrheit dagegen. Die einzelnen Moderatoren der Projektgruppen haben in ihrer Gruppe abgezählt und es offen mitgeteilt.

Wie funktioniert eigentlich eine Ratssitzung?

Der Bürgermeister von der Stadt Hemmingen (Herr Schacht) erklärt ebenfalls den Rat. Es werden Gesprächsregen erklärt, wie “es redet nur dir Person, die gerade dran ist” oder “auf das Wesentliche beschränken, keine Monologe”. Zudem ist es kein Problem, wenn sich jemand versprechen sollte oder etwas falsches gesagt wird. Dann kann es ja losgehen!

Begrüßung im Energiewenderat

Cristiane Dietrich begrüßt alle Projektgruppen und erklärt den Ablauf des Rates.

Beginn des Energiewenderats

Mit etwas Verzögerung startet der Energiewenderat im Rathaus Hemmingen. Alle Projektgruppen treffen im Saal zusammen, um über ihre Projektideen abzustimmen.

Gruß aus dem Landtag

Liebe Schülerinnen und Schüler, ich bin eure Landtagsabgeordnete und verfolge daher besonders gespannt, welche Ideen und Vorschläge ihr im Planspiel plenergy für den Klimaschutz und die Energiewende entwickelt, denn die Themen liegen auch mir am Herzen. Leider kann ich nicht persönlich bei plenergy dabei sein, ich habe Plenarwoche. Aber Dank der tollen Arbeit eurer Doku-Gruppe […]

Das Team berät sich.

Das Team im Fachausschuss Konsum berät sich zu den drei wichtigsten Aspekte ihres Themas.

Konzentriert am Arbeiten.

Liam und Florent reden im Fachausschuss Konsum über Chancen und Risiken des Klimawandels und entwickeln Fragen an ExpertInnen.

Kennenlernen mit roter Wolle

Die Dokugruppe hat sich natürlich nicht sofort in die Arbeit gestürzt, sondern es gab erstmal ein Aufwärmspiel, um die anderen Gruppenmitglieder kennenzulernen. Vielleicht kennt ihr es ja auch! Uns wurde ein rotes Wollkneul gegeben. Die Person, die es in der Hand hatte musste sich dann vorstellen, indem man sagte, wie man heißt und was man […]

Die Arbeit in den Fachausschüssen beginnt.

Max und Finn arbeiten im Fachausschuss Gebäude.

Wir, die Dokugruppe!

Hallo KGS Hemmingen! Heute geht es los mit plenergy! Aber, was ist plenergy überhaupt? Plenergy ist ein Planspiel, dass die Klassen 9R3, 9G4 und 10G3 in den nächsten 3 Tage erleben werden.  In den 5 Fachausschüssen Konsum, Strom, Mobilität, Gebäude und Öffentlichkeitsarbeit arbeiten diese 3 Klassen an Beschlüssen für die Energiewende in Hemmingen, die auch […]